Warum ein Leitbild?

Flyer_Teaserbild.jpg

Flyer Teaserbild
Flyer zum Leitbildprozess

Klimawandel und regionales Wachstum in der Rhein-Main Region stellen die heutige Wassergewinnung und Bewirtschaftung vor neue Herausforderungen. Etablierte Strukturen der derzeitigen Wasserversorgung stoßen zunehmend an ihre Grenzen. Neue Ansätze und Wege müssen deshalb definiert werden, um diesen Herausforderungen bereits heute zu begegnen. Es geht darum, zukünftige Entwicklungen abzuschätzen und Maßnahmen zu konzipieren, die darauf ausgerichtet sind, mit diesen Entwicklungen umgehen zu können, um die Versorgungssicherheit auch in Zukunft zu gewährleisten.

Ziele des Leitbildprozesses
Das Leitbild Wasser-Ressourcen-Management Rhein-Main soll die Rahmenbedingungen, die konzeptionellen Ziele und Grundprinzipien sowie die Organisation und Instrumente der Umsetzung geeigneter Maßnahmen für ein nachhaltiges Wasserressourcenmanagement formulieren.
Dabei geht es um Maßnahmen

  • einer nachhaltigen Ressourcenbewirtschaftung,
  • einer rationellen Wasserverwendung und
  • einer effizienten Organisation

der Wasserversorgung in der Region.

Funktion des Leitbildes
Das Leitbild soll der Orientierung für das zukünftige Handeln wichtiger Akteure wie Behörden, Politik und Maßnahmenträger in der Wasserversorgung dienen. Es soll dazu beitragen, dass eine für die Rhein-Main-Region essentielle Ressource so bewirtschaftet wird, dass eine Steuerung für Folgegenerationen weiter gesichert bleibt– unter Berücksichtigung der vielen legitimen Akteursinteressen.

Das Produkt Leitbild
Auf der Basis gut begründeter Annahmen zur zukünftigen sozialräumlicher Entwicklung werden Parameter und Leitlinien definiert, die die Wasserversorgung nachhaltig sicherstellt (ökonomisch, ökologisch und organisatorisch).